Der Zauberwald

In einem Seitental Bernaus eingebettet liegt er, der Zauberwald.

 

  • Murmelnde Bächle
  • Flechtenbehangene knorzige Bäume
  • Moospolster in allen grünen Farben
  • Koboldshöhlen und Hexennebel
  • Lichtspiele der faszinierenden Art

 

Wer den Märchenwald aus seinen Träumen sucht, hier findet er ihn.

    Für Kinder gibt’s gar viel zu entdecken:

    • Der riesige Merlin
    • Den Aussichtsturm am Eingang zum Zauberwald
    • Das Schweiniwibli
    • Der Pirschpfad mit über 20 lebensgroßen heimischen Tieren
    • Koboldshöhlen und Hexennebel
    • Das Hutzelpilz-Dörfchen
    • Das Hexenhäuschen

     

    Ausgangspunkt für den Zauberwaldpfad ist der Info-Pavillon mit Aussichtsturm im Loipenzentrum.

    Die Hintergründe: Naturerlebnis & Naturschutz

    Entstehung

    Der Zauberwald wurde 2007 im Zuge der Ausweisung des Naturschutzgebietes Taubenmoos mit Mitteln des Naturschutzgroßprojektes – Feldberg Belchen Oberes Wiesental – angelegt.

    Hierzu wurden:

    • ca. 800 m Weg neu angelegt
    • 260 m Stege & Brückchen errichtet
    • ca. 400 m³ Hackschnitzel mit Schubkarren auf Pfaden verteilt

     

    Verlauf

    Vom Pfad aus ergeben sich Einblicke in die angrenzenden Hochmoorgebiete, die aus Sümpfen und Tümpeln durch die Ablagerungen und Geschiebe der Gletscher während der letzten Eiszeit entstanden sind und in denen heute zahlreiche seltene und gefährdete Tier- und Pflanzenarten vorkommen.

    Den Zauberwald entdecken

    Die Zauberwaldführung

    • Für Kindergartengruppen bis zur 5.Klasse
    • Spielerische Führung ohne Langeweile
    • Toben wie die Tiere im Wald
    • Führung durch den Bernau-Ranger Andreas Mutterer
    • Dauer ca. 2,5 Stunden

     

    Let's work, Arbeitseinsatz für die Natur

    • Für Klassenstufen 5 − 10
    • Die Arbeitseinsätze werden in Form einer Wette formuliert
    • Schafft die Klasse den vorgegebenen Umfang, gibt´s was ordentliches für die Klassenkasse
    • Schafft die Klasse den Arbeitsumfang nicht, war´s ein schöner Tag
    • ½ oder ganztägige Arbeitseinsätze
    • Geleitet vom Bernau − Ranger

     

    Expedition zum kältesten Pol Baden-Württembergs

    • Ab 8. Klasse, Erwachsenen-Expedition
    • Staunen Sie, welche Wunder im Naturschutzgebiet Taubenmoos stecken.
    • Ziel ist die Kachelmann-Wetterstation Bernau im Taubenmoos
    • Hier werden regelmäßig die kältesten Temperaturen Baden-Württembergs gemessen
    • -5 Grad im Sommer sind keine Seltenheit
    • Auf Wunsch mit anschließendem deftigen Bauervesper im Loipenhaus